Logotext
FacebookTwitter

Wertkonten

  • Wertkonten sind keine betriebliche Altersversorgung, sondern eine Vorruhestandsregelung.
  • Was Arbeitszeitkonten in Zeiten unterausgelasteter betrieblichen Kapazitäten leisten konnten, ist in den letzten Krisen deutlich geworden.
  • Wertkonten sind aber noch weit aus mehr: eine Vorruhestandregelung die erhebliche Vorteile für das Unternehmen aber auch für die Mitarbeiter bringt.
  • Es ist primär nicht das Ziel den Mitarbeiter früh aus dem Unternehmen zu entlassen. Die Maßgabe ist: die Qualifikation, das Know How im Unternehmen zu halten und weiterhin zu profitieren.

Mitarbeiter mit Erkrankungen arbeiten z.B. lediglich halbtags und das Unternehmen kann ohne Reibungsverluste einen neuen Mitarbeiter einstellen, der vom Know How des erfahrenen Mitarbeiters lernt. Das Unternehmen zahlt hälftige Lohnkosten, der Mitarbeiter bezieht die andere Hälfte des Gehaltes aus den Wertkonten.

Nur zufriedene Mitarbeiter erbringen gute Leistungen. Somit weniger Reibungsverluste, höhere Kundenzufriedenheit, mehr Gewinn für Ihr Unternehmen.

Nebenbei! Eine betriebliche Altersversorgung wird bei einer Scheidung immer geteilt. Ein Wertkonto bleibt Gehalt und wird nicht geteilt. Wenn Sie keine Teilung bei einer Scheidung wünschen, so stellen Sie mit Ihrem Arbeitgeber Ihre bAV in Wertkonten um.

Fragen Sie uns, wir zeigen Ihnen wie attraktiv und gewinnbringend das Wertkonto für alle Beteiligten sein kann.

Sprechen Sie uns an

NEXUS Conzept GmbH

Immenbecker Weg 18 A
21149 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 70382148
Telefax: +49 (0) 40 7014223
E-Mail: info@nexus-conzept.de

Sie erreichen uns per:

  • Facebook
  • Twitter
  • Skype
  • XING